Download
Termine Sept.-Oktober.doc
Microsoft Word Dokument 102.0 KB

Informationen für den Beginn des Schuljahres 2020/21

Regelungen für die 1. und 2. Schulwoche:

- Klassenleiterunterricht

- Deutsch, Mathe und Sachkunde werden unterrichtet.

 

Ein Elternteil der neuen ersten Klassen darf in der 1. Schulwoche (31.08.20 - 04.09.20) ihr Kind bis zum Unterrichtsraum (mit Anlegen einer Mund-Nasen-Bedeckung) begleiten.

 

Die Kindern werden am Tor bzw. der Tür empfangen.

 

Klasse 1 a/b: Einlass an der Friedenseiche 7.30 Uhr

                 1. bis 4. Stunde 7.45 Uhr - 11.15 Uhr

 

Klasse 2 a/b: Einlass Brandensteinstraße 7.30 Uhr

                 1. bis 4. Stunde 7.45 Uhr - 11.15 Uhr

 

Klasse 3 a   : Einlass Brandensteinstraße 7.45 Uhr

                 1. bis 4. Stunde 8.00 Uhr - 11.30 Uhr

 

Klasse 4 a/b: Einlass An der Friedenseiche 7.45 Uhr

                 1. bis 4. Stunde 8.00 Uhr - 11.30 Uhr

Mittagsversorgung

Download
Mittagsversorgung.docx
Microsoft Word Dokument 13.1 KB

Mitteilung an den Elternrat und Förderverein

Download
Lieber Elternrat und liebe Vorstandsmitg
Adobe Acrobat Dokument 28.0 KB

Elterninformation Mehrkosten für die Speisenversorgung - NEU

Mehrkosten für die Speisenversorgung infolge Corona-Auflagen.

Anbei finden Sie das Informationsschreiben der Stadt Leipzig.

Download
doc00296720200619124431.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.9 KB
Download
doc00296820200619124454.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.3 KB

Elterninformation Mehrkosten für die Speisenversorgung

Mehrkosten für die Speisenversorgung infolge Corona-Auflagen.

Anbei finden Sie das Informationsschreiben der Stadt Leipzig.

Download
Mehrkosten für Speiseversorgung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 706.7 KB

Gesundheitsbestätigung Juni 2020

Download
Gesundheitsbestaetigung Juni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.6 KB

Elterninformation für die Schulanfänger 2020/21

Liebe Eltern der Schulanfänger 20/21,

 

zum Download steht Ihnen die Einladung zum 1. Elternabend zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Grundschulteam Rückmarsdorf

 

Download
EA-Einladung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.2 KB

Wichtige Änderungen für den Wiederbeginn ab 18.05.2020

Das Verwaltungsgericht Leipzig entschied im Eilverfahren zugunsten der Eltern eines siebenjähirgen Schülers, die sich gegen die Wiedereröffnung der Grundschulen aussprachen. Das Kultusministerium änderte daraufhin die Allgemeinverfügung zur Schulpflicht zum 18.05.2020. Bitte beachten Sie den neuen Elternbrief unter diesem Artikel.

 

Geben Sie uns bitte Bescheid, wenn Ihr Kind aufgrund der neuen Verfügung ab Montag zu Hause betreut wird.

Download
20200516-Allgemeinverfuegung_vom_16_Mai_
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Alle Infos für den Wiederbeginn ab dem 18.05.2020

Liebe Eltern, alle wichtigen Informationen für den Wiederbeginn.

 

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

 

Ihr Grundschulteam Rückmarsdorf

Download
Elternbrief15.05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.0 KB
Download
Hygieneplan GS Rückmarsdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.0 KB
Download
Sonderplan Klassenstufe 1-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.5 KB

Informationen für den Wiederbeginn ab 18.05.2020!

Liebe Eltern,

 

 

den Brief des Staatsministeriums finden Sie am Ende dieser Information zum Download.

 

Wie Sie sicher wissen, beginnt für alle Schüler der Klassen 1-4 am Montag, den 18.05.2020 wieder der Unterricht in der jeweiligen Klasse. Damit tritt die Schulpflicht ab kommender Woche wieder in Kraft.

 

Den gesamten Stundenplan für die Klassen werden wir am Freitag, den 15.05.2020, auf die Homepage stellen.

 

 

Gleichzeitig stellen wir Ihnen die Gesundheitsbestätigung für Mai 2020 zum Download zur Verfügung. Dieses Formular müssen Sie sich ausdrucken und ausfüllen. Es muss täglich beim Einlass mit Ihrer aktuellen Unterschrift vorgelegt werden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein dieses Formular auszudrucken, holen Sie es bitte bis Freitag in der Schule ab. Bei Nichtvorlage des Formulars dürfen die Kindern die Schule nicht betreten.

 

 

Aufgrund der Nachfragen teilen wir Ihnen mit, dass die Tür zum Altpapierplatz (Straßenseite) jetzt immer geöffnet ist. Sie müssen Ihr Papier allerdings zu Hause wiegen und den Kindern die Menge ins HA-Heft einschreiben.

 

 

Liebe Grüße

das Lehrerkollegium der GS Rückmarsdorf

 

Download
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 864.9 KB
Download
Gesundheitsbestätigung Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.5 KB

Elternbrief und Sonderplan 04.05.2020!

Liebe Eltern,

 

anbei der Elternbrief für Sie und der Sonderplan für unsere Klassenstufe 4.

 

Ihr Grundschulteam Rückmarsdorf

Download
ElternbriefSonderplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 KB
Download
SONDERPLAN KLASSENSTUFE 4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.1 KB

Endlich ist sie da!

Unsere Bühnenteile im Wert von ca. 7000€ haben ihren Platz in der Tunrhalle gefunden.

Für Organisation und Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Stitterich und Herrn Jänicke sowie bei den fleißigen Helfern Herrn Mosch, Herrn Baudisch, Herrn Ticharschke und Herrn Feher.

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Maffee (Schulleitung)

i.A. PB

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR DEN SCHULSTART

Liebe Eltern und liebe SchülerInnen,

 

der Unterricht für die 4. Klassen beginnt AB  Mittwoch (06.05.2020).

Am Montag oder Dienstag erhalten Sie über die Homepage genauere Informationen zum Ablauf.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Grundschulteam Rückmarsdorf

Schulpsychologische Beratung

Liebe Eltern,

 

folgend ein Link des Freistaates Sachsen zur psychologischen Beratung während der Corona-Pandemie.

 

https://www.lasub.smk.sachsen.de/schulpsychologische-beratung-im-freistaat-sachsen-4207.html

Lernsax

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

 

anbei der Elternbrief zum Einloggen Ihres Kindes in das Lernsax.

Download
Liebe Schu_ler (003).pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.7 KB

Elternbrief des Staatsministeriums für Kultus

Liebe Eltern,

anbei können Sie den Elternbrief des Staatsministeriums downloaden.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Grunschulteam Rückmarsdorf

Download
Elternbrief vom Staatsminister.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

NOTBETREUUNG an unserer Schule

Mit dem morigigen Tag (18.03.) beginnt die Notbetreuung an unserer Schule. Die Kinder der folgenden Berufsgruppen sind für die Notbetreuung zugelassen. Bitte bringen Sie folgendes Formular ausgefüllt mit in die Schule, nur dann kann Ihr Kind betreut werden.

Download
Vordruck Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Aufgrund der besonderen Umstände in der aktuellen Lage entnehmen Sie bitte alle Informationen von unserer Website beziehungsweise über Ihre Elternsprecher.

 

Bitte holen Sie MORGEN (17.03.2020) in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr Ihre Unterrichtsmaterialien und Lernaufgaben in dem Klassenzimmer Ihres Kindes ab.

 

Den aktuellen Elternbrief finden Sie hier:

"Wenn du einen Freund hast" - Weihnachtsauffühtung 2019

Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewusst zu sein. (Thomas Carlyle)

 

 

 

Jeder begeht im Laufe seines Lebens Fehler. Im Optimalfall lernt man aus diesen, versucht sie zu berichtigen und damit die entstandenen Folgen zu korrigieren.

 

In unserem diesjährigen Weihnachtsstück mit dem Titel "Wenn du einen Freund hast" gelingt es Agathe, einer golfbegeisterten Eidechse, eine Entscheidung zu überdenken und  somit aus einem großen Fehler zu lernen. Eigentlich geht es Agathe mit ihren Mitbewohnern sehr gut und doch empfindet sie ihr Leben als eintönig und glaubt, die Lösung für dieses Problem außerhalb des gemeinsamen Lebens finden zu können. Voller Tatendrang und Frust verlässt Sie ihre besten Freunde, die Hexe Marie und den Wolf Leo, um in der weiten Welt neue Freunde kennenzulernen, den ganzen Tag Golf zu spielen und sich von Geld alles kaufen zu können, was sie will. Doch schnell muss sie feststellen, dass das viele Geld ihr nicht hilft, sich in der fremden Welt zurechtzufinden, sie traf auf Ablehnung und missmutige Blicke. Dann begegnet sie einem Außenseiter, der sein ganzes Leben so verbrachte, wie Agathe die letzten Stunden. Ihr wurde klar, dass sie mit ihren Freunden etwas ganz Besonderes besaß und nahm den Fremden, der ihr Freund geworden war, mit zurück nach Hause, wo sich alle auf ein leckeres Wildkaninchen freuen durften und nunmehr zu viert in einer glücklichen Gemeinschaft leben. Agathe lernte aus ihren Fehlern und wird es mit Sicherheit nie bereuen.

 

 

Unser Weihnachtsprogramm fand in diesem Jahr in seiner 11. Auflage statt. Mit viel Liebe zum Detail, einigen Neuerungen und extravaganten Requisiten sowie Kostümen konnten Eltern, Kinder und Freunde am 17. und 18. Dezember 2019 drei tolle Aufführungen erleben.

 

 

Frau Klemps und Frau Geißler waren als Regisseurinnen, Dirigentinnen und Choreografen für das Gelingen der Veranstaltung hauptverantwortlich. Unterstützt wurden sie dabei von Frau Loose, die für die künstlerische Gestaltung zuständig ist, und Frau Bach. Ein besonderer Dank geht erneut an Herrn Martin, Mitarbeiter des Medien-Pädagogischen-Zentrums. Ohne seine Arbeit und Hilfe hätten die Aufführungen nicht die Qualität, die sie verdient haben. Wir möchten uns des Weiteren bei allen Besuchern, Darstellern und Organisatoren für den Einsatz bedanken und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start und alles Gute für das Jahr 2020.

 

PB

 


Auszeichnung zur "Sportfreundlichen Schule"

Am 6. November fuhren Herr Wagner, Frau Maffee und Frau Schulz als Vertreter unserer Grundschule nach Dresden. Eingeladen wurde in das Rudolf-Harbig-Stadion, welches als Spielstätte des Fußballvereins Dynamo Dresden bekannt ist. Dort wurde die Grundschule Rückmarsdorf als eine von zehn weiteren Schulen, worunter nicht nur Grundschulen sondern auch Oberschulen und Gymnasien zu zählen sind, mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Seither kann sich unsere Schule stolz als Sportfreundliche Schule des Freistaats Sachsens bezeichnen.

 

Als grundlegend für diese Auszeichung sind zum einen die unzähligen sportlichen Aktivitäten, für die unsere Schule bekannt ist, die Bandbreite an sportlichen Ganztagsangeboten als auch die regelmäßige Teilnahme an Wettkämpfen für "Jugend trainiert für Olympia" anzusehen. So wurden im Rahmen der Veranstaltung der Sponsorenlauf, Ganztagsangebote wie Bauchtanz und Ballsport, das regelmäßig stattfindende Sportfest und die Teilnahme am Soccer-Cup sowie im Finale des Völkerballturniers der Stadt Leipzig betont.

 

Im Rahmen der Auszeichnung ergab sich zusätzlich die Möglichkeit, an einer Stadionführung teilzunehmen und dabei Orte des Stadtions aufzusuchen, die sonst nicht zugänglich sind. Herr Wagner, Frau Maffee und Frau Schulz nutzten diese einmalige Gelegenheit und konnten dadurch diverse Eindrücke sammeln. Sie besichtigten die Gästekabine, durften auf den Presseplätzen platznehmen und konnten einen Blick in die Logen des Stadions werfen.

 

XS

 


Spannendes Sportfest 2019/20

Bei strahlendem Sonnenschein fand unser diesjähriges Sportfest auf dem Sportplatz der SG Leipzig-Bienitz statt. Organisiert und durchgeführt von Herrn Wagner waren alle Sportler an diesem Tag sehr motiviert und erzielten hervorragende Leistungen in den drei zu absolvierenden Disziplinen, 50m-Sprint – Schlagballweitwurf – Weitsprung.

 

Die Gesamtsieger Jungen/Mädchen der Klassenstufen ergaben sich aus den Platzziffern der einzelnen Wettbewerbe. Dadurch kam es zu sehr spannenden Ergebnissen, bei welchen oft nur wenige Zentimeter oder Millisekunden ausschlaggebend waren.

 

Mädchen Klasse 1:     1. Hannah G.              2. Amalia                    3. Marie

 

Mädchen Klasse 2:     1. Stella                      2. Zoe                         3. Charlize

 

Mädchen Klasse 3:     1. Helena                    2. Emilia                     3. Isabella

 

Mädchen Klasse 4:     1. Julie                        2. Frida                       3. Hannah R.

 

Jungen Klasse 1:         1. Mattia                     2. Moritz                     3. Erik W.

 

Jungen Klasse 2:         1. Arda                       2. Jonas                       3. Leon

 

Jungen Klasse 3:         1. Maximilian             2. Fynn                       3. Semino

 

Jungen Klasse 4:         1. Ricardo                   2. Leopold                  3. Leif

 

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und bedanken uns bei den vielen Unterstützern und Helfern dieser Veranstaltung und freuen uns auf das kommende Sportfest unserer Schule.

P.B.


Erfolgreicher Sponsorenlauf 2018/19

Ein Geschenk bereichert den Schenker und den Beschenkten. (Berthold Brunnputz)

 

Unser traditioneller Spendenlauf fand am Schuljahresende statt und brachte ein fantastisches  Ergebnis für unsere Schule.

 

Herr Wagner organisierte und moderierte die Veranstaltung und unsere Schüler erzielten bei durchwachsenen Bedingungen tolle Leistungen und unterstützen damit unseren Förderverein bei zukünftigen Projekten.

 

Vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung begaben sich die Kinder auf die Suche nach Sponsoren - und konnten Großeltern, Eltern, Freunde und zahlreiche Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen für diesen Spendenlauf gewinnen.

 

Innerhalb eines 10-minütigen Laufes versuchten die Teilnehmer aller Klassenstufen anschließend so viele Runden wie möglich zu absolvieren, um einen vorher festgelegten Runden- oder Festbetrag zu erlaufen.

 

So stand am Ende des Tages die Summe von 6053,02€ zu Buche, auf den alle teilnehmenden Schüler, Sponsoren, Familien und Kollegen stolz sein können. Das Geld kommt dem Förderverein und damit unserer Schule zu Gute, weil Feste, Schulmaterialien oder die Klassenfahrt finanziell unterstützt werden können.

 

Wir möchten uns bei allen Beteiligten (Organisatoren, freiwillige Helfer, Sponsoren, Catering) für ihre Unterstützung herzlich bedanken.

 

P.B.

 

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen.

 

Auf unserem Schulgelände fand ein ganz besonderes Fest statt. Zum Abschluss unserer Projektarbeit zum Thema Mittelalter konnten Schüler und Gäste das mittelalterliche Markttreiben erleben.

 

Unter Leitung von Frau Maffee und Frau Geißler verwandelten die Kollegen und Kolleginnen des Hortes und der Schule, in Zusammenarbeit mit externen Partnern, den Hof zum Markt. Ab 11 Uhr konnten die Kinder traditionelle Handwerkstätigkeiten aus dem Mittelalter ausprobieren und Erinnerungsstücke anfertigen.

 

Die Palette reichte von Kerzen gießen, Filzen und Körbe flechten über das Einschlagen von Nägeln und Prägen von Münzen bis hin zum Tauziehen und Knüppelbrot backen. Im Ritterzelt gab es original nachempfundene Rüstungen, Kettenhemden, Helme und Waffen zu bestaunen – ein Museum zum Anfassen. Zudem gab es die Möglichkeit sich an der Schminkstation ritterlich verwandeln zu lassen und eine gutbürgerliche Suppe zu verzehren. Zwischen den schweißtreibenden handwerklichen Arbeiten besuchte man die Turnhalle, in der mittelalterliche Tänze aufgeführt worden sind, oder tollte auf der eigens für diesen Tag entworfenen Burg herum.

 

Zu jedem Mittelalterfest gehört ein Turnier, auf dem der geschickteste und mutigste Ritter ermittelt wird. Einige besonders mutige Kinder zeigten ihr Können mit der Lanze oder dem Schwert und durften auf lautstarke Unterstützung ihrer Mitschüler zählen.

 

Eine spektakuläre Feuershow beendete das abwechslungsreiche und außergewöhnliche Fest. Dabei staunten nicht nur unsere jüngsten Zuschauer beim Anblick der waghalsigen Elemente dieser Show. Dies war ein würdiges Ende des ersten und mit Sicherheit auch nicht letzten Festes dieser Art an unserer Grundschule.

 

Wir möchten uns bei allen beteiligten Personen für die Unterstützung im Vorfeld und am Tag des Festes bedanken. Ohne die freiwilligen Helfer an den Stationen und deren Hilfe bei Auf- und Abbau hätte unser Mittelalterfest nicht so reibungslos stattfinden können. Sowohl die Gäste als auch die Kinder äußerten sich am Ende begeistert von diesem Tag und freuten sich bereits auf die Präsentation ihre Ergebnisse vor Verwandten und Freunden.

P.B.

 


„Mauern zwischen Menschen sind nicht gut“ – Weihnachtsprogramm der Grundschule Rückmarsdorf

 

„Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.“ – Isaac Newton

 

In der Vorweihnachtszeit findet traditionell das Weihnachtsprogramm unserer Grundschule statt. In diesem Schuljahr wurde das Stück „Die Mauer des Herrn Mulanus“ aufgeführt.

 

Offen, unbekümmert und direkt treten Kindern in vielen Situationen auf, in denen Erwachsene zurückhaltend und vorsichtig sind. Genau diese Eigenschaften von Kindern führen dazu, dass die Mauer zwischen dem zurückgezogenen und unnahbaren Herrn Mulanus und der mit ihm in der Gemeinschaft lebenden Menschen zusammenbricht.

Die Brücke für diesen Abriss lieferte die Musik, die den Menschen in so vielen alltäglichen, schönen aber auch traurigen Situationen hilft.

Zum zehnjährigen Jubiläum der Weihnachtsaufführungen unserer Schule wurde mit Die Mauer des Herrn Mulanus eben jenes Stück aufgeführt, mit welchem im Jahr 2009 diese Tradition begann. Mit viel Engagement und Liebe zum Detail arbeiteten Frau Klemps und Frau Geißler an den schauspielerischen und tänzerischen Einlagen und schafften es dadurch, ein rundherum gelungenes Theaterstück auf die Beine zu stellen. Unterstützt wurden sie dabei von allen Kollegen und Herrn Martin vom Medienpädagogischen Zentrum.

Besonders Frau Loose, Frau Hänel (für die Requisiten verantwortlich) und Herr Wagner an der Technik trugen zum guten Gelingen des Stückes bei.

Wir möchten uns auch bei Frau Schornsheim und ihren Schülern bedanken, die mit weihnachtlicher Musik für den passenden Rahmen sorgten.

Wir hoffen, dass die Aufführung Die Mauer des Herrn Mulanus allen Zuschauern und Teilnehmern gefallen hat und bedanken uns für die großzügigen Spenden, die allesamt dem Förderverein unserer Grundschule zugutekommen.

Wir freuen uns schon auf unsere nächsten Theateraufführungen, mit denen wir dann das Jahr 2019 ausklingen lassen.

 


Im Finale überzeugt

 

Die Schüler der Grundschule Rückmarsdorf konnten ihren guten Eindruck aus der Vorrunde des HCL-Völkerball-Pokals bestätigen. Am Ende belegte man einen hervorragenden 3. Platz. Es lag sogar im Bereich des Möglichen, eine noch bessere Platzierung zu erreichen, denn bei der engen Leistungsdichte entschieden wenige Punkte über einen Platz auf dem Treppchen oder daneben. Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage sind alle Beteiligten sehr stolz und zufrieden.

 

Wir hoffen, dass diese Leistung in den kommenden Jahren bestätigt werden können und der Pokal nach Rückmarsdorf wandern wird.

 

Für unsere Mannschaft spielten: Florentine, Pauline, Paulina, Elven, Charline, Johanna, Alex, Lenny, Timo, Ben, Yannick, Lennard und Henry und nicht zu vergessen Annica, die aufgrund eines schwerwiegenden Verletzung leider nicht am Finale teilnehmen konnte.

P.B.


Erfolg im Völkerball

 

Nach mehr als acht Jahren konnte sich die Grundschule Rückmarsdorf wieder für ein Finale im Völkerball der Stadt Leipzig qualifizieren. Unsere Kinder haben mit einer sehr guten Leistung die fünfte Vorrunde gewonnen und sich damit verdient einen Platz im Finale gesichert.

Im ersten Spiel gegen die 74. Grundschule konnte unsere Mannschaft nach einem mäßigen Start am Ende mit sechs zu drei Spielern den Sieg einfahren. Noch überzeugender sicherten sie sich im zweiten Spiel mit zehn zu null Spielern den zweiten Erfolg. Den schon sicher geglaubten Sieg im dritten Spiel vertändelten sie zwei Minuten vor Schluss mit der einzigen Schwächephase in dieser Vorrunde, so dass man am Ende mit drei zu sechs Spielern verlor. Dennoch konnte sich unsere Mannschaft den ersten Platz aufgrund des besten Punkteverhältnisses sichern.

Das große Finale findet am 28.11.2018 in der Fritz-Baumgarten-Schule statt. Dort treffen alle Sieger der Vorrunden aufeinander und wir erwarten spannende und hochklassige Wettkämpfe mit einem hoffentlich erfolgreichen Ausgang für unsere Mannschaft.

Getreu Dirk Nowitzki: Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.

Für die Grundschule Rückmarsdorf spielten (alle vierte Klasse):

Charline, Annica, Johanna, Pauline, Paulina, Timo, Henry, Lenny, Ben, Alex, Yannick.

 

P.B.


Ganztagsangebote 2018/19

Den aktuellen Plan der Ganztagsangebote finden sie hier.


Das neue Schuljahr 2017/2018

Kunst und Literatur im Wasserturm

Im Rahmen des Wachbergfestes gibt es im Wassertum Rückmarsdorf die Möglichkeit Gedichte und Bilder der Klasse 3b anzuschauen. Diese entstanden während der Leseprojektwochen in der Grundschule Rückmarsdorf und zeigen illustierte Werke von Ringelnatz und Erhardt. Die Schüler fertigten mit der Unterstützung von Frau Klemps eigene Gedichte an und mit der Hilfe von Frau Hänel kam es zur Illustrierung dieser Werke.


Organisatorisches zum Ende des Schuljahres

Zum Ende des Schuljahres 2017/2018 stehen für die Schüler, Eltern und Lehrer der Grundschule Rückmarsdorf eine Menge Highlights an. 

So begeben sich die Klassen 2-4 zur Schulfahrt nach Schneeberg, um dort eine ereignisreiche aber auch erholsame Woche zu verbringen. Die Klassen 1a und b werden in dieser Zeit ein abwechslungsreiches Programm in Leipzig und Umgebung erleben. Neben eines Besuchs im Dom Merseburg wird die Bibliothek Markranstädt und die Feuerwache West erkundet werden. 
Des Weiteren stehen das Schulfest, am 1.6 von 15-18 Uhr, und das Sportfest, am 26.06 von 8-12 Uhr, auf der Agenda. Details zu diesen Veranstaltungen folgen in Kürze.

P.B.

Leseprojekt an der Grundschule Rückmarsdorf

„Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.“

(Aldous Huxley)

Vom 19.03 bis 28.03 fand an unserer Schule die Leseprojektwoche statt. Kinderfreundlich, anschaulich und detailliert erläuterten Herr Lyschatz und Herr Leibe die zahlreichen Facetten eines Buchverlages. Dabei wurde den Schülern erklärt, wie Illustrationen entstehen, wer neben Autor und Verleger noch wichtig für das Entstehen eines Buches ist (bspw. der Lektor oder Drucker) und zum Abschluss wurde durch die Schüler mit Hilfe eines echten Profis ein Fabelwesen an die Tafel illustriert. 
Für diese erfolgreiche Projektwoche möchten wir uns bei dem Lyschatz-Verlag bedanken. Mit dessen Hilfe war es möglich, den Kindern die komplizierten Abläufe eines Verlages und die Vorzüge des Lesens näherzubrigen.

P.B.
 

Medienführerschein

„Die neuen Medien bringen viele neue Möglichkeiten, aber auch viele neue Dummheiten mit sich.“ (Ernst Ferstl)

Der Medienführerschein soll sowohl die Schüler als auch die Eltern auf die Herausforderung -Medien - vorbereiten. An einem eigens dafür veranstalteten Elternabend wurden den Eltern die neuesten Trends und Informationen zu diesem sensiblen Thema vorgestellt (Facebook, Instagram etc.). In einem zweitägigen Workshop bekamen die Schüler einen Einblick in die Welt der Medien und sind so sensibilsiert worden.
Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und dem Workshopteam für Ihre sehr wichtige Arbeit.
P.B.

Zeitungsflirt

Im April nahmen unsere Schüler erfolgreich am Zeitungsflirt der LVZ Teil. Über einen Monat lang bekamen unsere vierten Klassen kostenlos die LVZ und beschäftigten sich sowohl mit dem Aufbau als auch mit den Inhalten. Durch kindgerechte Anleitungen und Aufgaben konnten Abwechslungsreiche Stunden garantiert werden.

P.B.

Schön, dass du da bist - Das Weihnachtsprogramm 2017

 

Man muss Opfer bringen, um andere glücklich zu machen.

 

(Maria Magdalena Postel [1756 – 1846])

 

Opfer zu bringen fällt nicht nur Kindern sondern auch Erwachsenen sehr schwer. Dies zu lernen ist ein langer und schwieriger Prozess, doch wenn man ihn ‚durchlebt‘ hat, fühlt man sich gut.

 

So erging es Jakob, dem Hauptprotagonisten des in der Grundschule Rückmarsdorf aufgeführten Stückes „Schön, dass du da bist.“ Jakob ist auf der Suche nach der Lösung für die Formulierung ‚Ein Opfer bringen‘; er wird auf seiner Reise von Samson unterstützt, trotz zahlreicher Rückschläge gibt er die Suche nicht auf. Auf seinen Ausflügen besucht er seine Oma sowie die kranke Kathi und Tommi, dessen Vater für die grausigsten Dinge verantwortlich gemacht und im Dorf gemieden wird.

     

Mit sehr viel Liebe zum Detail und einem perfekten Ablauf wurde in der Turnhalle der Grundschule am 19. und 20. Dezember das traditionelle Weihnachtsprogramm aufgeführt. Alle drei Vorstellungen waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Zum Einstieg spielten die Kinder der Melodika- und Akkordeongruppen, von Frau Schornsheim unterrichtet, einige Weihnachtslieder auf ihren Instrumenten. Danach begann die ca. 45-minütige Aufführung des Stückes, bestehend aus Tanz-, Schauspiel- und Gesangseinlagen der Schüler.

 

Geleitet wurden die Proben und Aufführungen von Frau Klemps und Frau Geißler, ohne deren Einsatz dieses Programm nicht zu Stande gekommen wäre. Tatkräftig unterstützt wurden die beiden von Herrn Wagner und Herrn Martin, die für die Technik und Musik verantwortlich waren sowie von Frau Loose und Frau Hänel, die das Bühnenbild gestalteten.

     

Wir wollen uns bei allen Helfern, Eltern, Spendern und Kollegen für die Unterstützung bedanken, mit der es überhaupt erst möglich war, ein solch großes Projekt zu stemmen. Unser Dank geht noch einmal an Herrn Martin vom Medienpädagogischen Zentrum. Durch ihn gibt es die Möglichkeit, die komplette Aufführung als DVD erwerben zu können.

 

Wir sollten uns ein Beispiel an Jakob nehmen, der durch seine Entdeckungstour gemerkt hat, wie schön es ist, anderen Menschen eine Freude zu machen, auch wenn dies ab und an ein persönliches Opfer verlangt oder überhaupt keins darstellt.

 

Große Opfer sind Kleinigkeiten, die kleinen sind es, die schwer sind.

 

(Heinrich von Kleist [1777-1811])

 

P.B.

 


Unser Herbstlauf 2017

Besser laufen als faulen.“ Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Am 15.09.2017 fand unser diesjähriger Herbstlauf bei strahlendem Sonnenschein und unter den Augen vieler Zuschauer statt.

 

Organisiert von unserem Sportlehrer Herr Wagner und unterstützt von zahlreichen Helfern ist es gelungen, einen erfolgreichen Herbstlauf zu veranstalten. Für genügend Verpflegung wurde durch Frau Heise, Frau Hänel, Frau Wagner und Herrn Hentze gesorgt, die uns mit Bratwürsten, Bouletten und anderen Köstlichkeiten versorgten.

 

Alle Starter waren sehr motiviert. Dies merkte man an den sehr spannenden und zum Teil wirklich engen Läufen.

 

In der ersten Klasse belegten Helena, Isabella und Teresa die vorderen drei Plätze bei den Mädchen und Semino, Fabian und Maximilian bei den Jungen.

 

Juli, Hanna und Annabell platzierten sich in der Klassenstufe 2 auf dem Treppchen. Bei den Jungen schafften dies Niklas, Ricardo und Marek.

 

Elven erreichte den ersten Platz bei den Mädchen der dritten Klasse vor Anna-Lena und Frederika, während Lenny seinen Hattrick vervollständigte und Timo und Emilian auf die Plätze zwei und drei verwies.

 

Die Mädchen der Klasse 4b machten die drei ersten Plätze unter sich aus. Isabel gelang dabei der Sieg vor Melinda und Larissa. Felix musste lediglich Adrien (1.) und Marvin (2.) den Vortritt lassen.

 

Bedanken möchten wir uns bei Familie Haberkorn, die die Getränke und Tische sowie Stühle bereitstellte. Des Weiteren bei der SG Leipzig-Bienitz, die ihren Sportplatz zur Verfügung stellten, und allen weiteren Helfern.

 

Wir freuen uns auf das kommenden Jahr und einen weiteren spannenden und erfolgreichen Herbstlauf der Grundschule Rückmarsdorf.

 

P.B.

 


Die Freiwillige Feuerwehr zu Gast an der Grundschule Rückmarsdorf

 

"Keine Kommune schafft die Feuerwehr ab, weil es ein paar Tage nicht gebrannt hat.“ Eckart Werthebach

 

Am 28.03.2017 war die Freiwillige Feuerwehr Rückmarsdorf zu Gast an der Grundschule Rückmarsdorf, um den Schülern und Lehrern ihre Arbeit näher zu bringen und sie auf Ausnahmesituationen vorzubereiten. Nach einer sehr informativen Einleitung in den vier Klassenstufen und einer Feueralarmübung für die gesamte Schule schloss sich eine  Stationsarbeit an.

 

Die Feuerwehrleute der FFW Rückmarsdorf und Böhlitz-Ehrenberg sowie Vertreter der Jugendfeuerwehr erklärten Technik, das Reagieren in Notfallsituationen oder die Funktionen eines Feuerwehrautos. Den Schülern wurden die Funktionen von Rauchmeldern und Feuerwehrschläuchen erläutert. Sie übten den Anruf in einer Notfallsituation sowie das Entrollen eines Schlauches. Doch nicht nur die Schüler waren aktiv, auch die Lehrer mussten ihre Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen Feuerlöschern beweisen oder durften mit Hilfe der Feuerleiter in ungeahnte Höhen vorstoßen ...

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Mitarbeitern der Feuerwachen für ihre engagierte und freundliche Unterstützung im Umgang mit so einem sensiblen und wichtigen Thema. Den Schülern hat dieser Projekttag eine Menge Spaß gemacht und sie zusätzlich auf Situationen im Ernstfall vorbereitet. Wir freuen uns auf viele weitere Tage mit der FFW.

 

Da der Nachwuchs in den Freiwilligen Feuerwehren kontinuierlich abnimmt, ist es wichtig den Schülern und Kindern, die Interesse am Ausüben dieser Tätigkeit haben, die Möglichkeit zu bieten, ihre Erfahrungen in der Jugendfeuerwehr zu machen. Jeden Donnerstag findet das Treffen der Jugendfeuerwehr in Böhlitz-Ehrenberg statt. Neben einem ausgezeichneten körperlichen Training wird auch das Sozialverhalten und Teamwork sehr gefördert.

 

P.B.

 

 

 


Manege frei für Circus Bellissimo


Faschingszeit in der Grundschule Rückmarsdorf

Wenn in unserer Grundschule Ninjas auf Cheerleader und Cowboys treffen, dann befinden wir uns in der Faschingszeit.

Am Dienstag vor den Ferien feierten wir in bunten und einfallsreichen Kostümen den Fasching unserer Schule. Für Musik und Moderation war DJ N8wolf zuständig. Mit abwechslungsreichen Liedern und witzigen Bemerkungen brachte er alle Beteiligten zum Lachen und Tanzen. Unterstützt wurde er von Gina, die den Schülern eine gelungene Choreographie beibrachte und die Halle beben ließ.

Im ersten Abschnitt waren die Klassenstufen drei und vier in der Turnhalle. Im zweiten folgten die Schüler der ersten und zweiten Klasse. Zwischendurch konnten sich alle mit einer leckeren Wiener inklusive Brötchen stärken.

Im letzten Teil der Veranstaltung tanzten alle Schüler zu der einstudierten Choreographie. Dabei haben auch einige Lehrer und Erzieher das Tanzbein geschwungen.

 

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die alle Beteiligten hervorragend auf die kommenden Ferien einstimmte. Vielen Dank an DJ N8wolf und Gina, die es schafften, den Schülern einen schönen Vormittag zu ermöglichen.

 

P.B.


Erfolgreiches Kindersprintfinale für die Grundschule Rückmarsdorf

Mit einem sehr erfolgreichen Abschneiden der Grundschule Rückmarsdorf endete der diesjährige Kindersprint bei Auto Saxe.

Im Folgenden sind die Treppchenplatzierungen der Schüler unser Schule aufgelistet.

 

Niklas (6,14s) und Fabian (6,34s) belgten in der Klassenstufe 1 die Plätze 2. und 3. Bei den Mädchen konnte ein Doppelsieg eingefahren werden. Hier belegten mit Julie (6,23s) und Frida (6,45s) zwei Schülerinnen die beiden vorden Plätze.

 

In der Klassenstufe 2 konnte Lenny (5,71s) den ersten Platz belegen.

Adrien (5,84s) erreichte in der Klassenstufe 3 einen hervorragenden dritten Platz.

 

7 (!!!) von 10 Schülerinnen der Klassenstufe 3 kamen von unserer Schule. Das Treppchen war damit fest in Rückmarsdorfer Hand. Melinda (5,7s), Evelin (5,82s), Paula (5,84s) und Larissa (5,98s) unterstrichen ihre sehr guten Leistungen aus den Vorläufen.

 

Wir gratulieren den Gewinnern und Teilnehmern aller Schulen am Finale des diesjährigen Kindersprints und freuen uns das nächste Jahr.

P.B.


Kindersprint 2017 zu Gast in der Grundschule Rückmarsdorf

Am Donnerstag, dem 12.01.2017, war das Team Kindersprint an unserer Schule zu Gast, um mit den Schülern der Klassenstufen 1-3 die schnellsten und geschicktesten Schüler zu ermitteln.

 

Dabei wurde von den Verantwortlichen eine Laufparcours aufgebaut, der eine Strecke von ca. 15m umfasste. Dort wurde mit Hilfe verschiedener Messstationen die Zeiten der Kinder erfasst. Im folgenden sind die drei Erstplatzierten der Jungen und Mädchen jeder Klasse aufgeführt. Leider konnte die Klassenstufe 4, aufgrund von außerschulischen Verpflichtungen, nicht teilnehmen.

 

Klasse 1a Mädchen: 1. Julie (6,53s) 2. Frida (6,61s) 3. Hanna (6,68s)

Klasse 1a Jungen:   1. Niklas (6,29s) 2. Nils (6,62s) 3. Leif (6,73s)

Klasse 1b Mädchen: 1. Lotta (6,63s) 2. Hanna (6,95s) 3. Zoe Sidney (7,09s)

Klasse 1b Jungen:   1. Fabian (6,12s) 2. Mustafa (6,67s) 3. Christoph (6,75s)

 

Klasse 2a Mädchen: 1. Florentine (6,56s) 2. Annica (6,63s) 3. Amy (6,67s)

Klasse 2a Jungen:   1. Lenny (5,86s) 2. Lucas (6,11s) 3. Lennart (6,34s)

Klasse 2b Mädchen: 1. Frederika (6,67s) 2. Paulina (6,69s) 3. Charline (6,81s)

Klasse 2b Jungen:   1. Timo (5,74s) 2. Alexander (6,03s) 3. Yannick (6,12s)

 

Klasse 3a Mädchen: 1. Pia (5,95s) 2. Charlotte (6,23s) 3. Lilly (6,40s)

Klasse 3a Jungen:   1. Adrien (5,52s) 2. Hannes (6,16s) 3. Nick (6,21s)

Klasse 3b Mädchen: 1. Isabel (5,64s) 2. Melinda & Evelin (5,67s) 3. Lilly (6,40s)

Klasse 3b Jungen:   1. Marvin (6,10s) 2. Christopher (6,17s) 3. Liam (6,30s)

 

Wir bedanken uns bei den Organisatoren des Wettkampfs und wünschen allen Schülern viel Erfolg während des großen außerschulischen Endspurts am 14.01 bei Auto Saxe , in welchem die schnellsten und geschicktesten Grundschüler aus Leipzig gesucht werden.

 

P.B.


Erfolgreicher Olympic Day bei strahlendem Sonnenschein

'Dabei sein ist alles' - getreu dem olympischen Leitmotiv machten sich die Klassenstufen drei und vier unserer Grundschule auf den Weg zum 20. Olympic Day der Stadt Leipzig. Unter der Leitung von Herrn Wagner und strahlendem Sonnenschein fanden die Schüler und Betreuer Topbedingungen vor. In drei Disziplinen - dem 50-Meter-Sprint, Medizinballweitwurf und Weitspringen - haben sich unsere Schüler mit einer Vielzahl von Teilnehmern anderer Schulen gemessen.

Der zuvor festgelegte Zeitplan wurde minutiös umgesetzt und der Ablauf aller Veranstaltungen verlief reibungslos. Die sehr heißen Temperaturen brachten nicht nur die Schüler zum Schwitzen. Mit den Leistungen unserer Schüler konnte man sehr zufrieden sein. In die 50-Meter-Sprint-Endläufe, welche vor allen Beteiligten ausgetragen wurden, schafften es drei Schülerinnen der Grundschule Rückmarsdorf. Melinda und Isabel, welche diese Disziplin auch gewann, in der Klassenstufe drei und Lea in der Klassenstufe vier. Weitere Medaillengewinner waren in der Klasse drei Hannes (1. Platz Weitsprung), Charlotte (3. Platz Medizinballweitwurf), Christopher (3. Platz Medizinballweitwurf) und erneut Isabel (Weitsprung). In der Klassenstufe vier belegte Tim den dritten Platz im Medizinballweitwurf.

Diese Leistungen machen die Schule und besonders unseren Sportlehrer Herrn Wagner sehr stolz. Alle Schüler haben sich viel Mühe gegeben und konnten zufrieden den Weg nach Hause antreten. Wir haben einen tollen Wettkampftag erleben dürfen und freuen uns auf das kommende Jahr.

 

Das nächste sportliche Highlight ist unser jährlicher Herbstlauf am 23.09.2016 ab 15.00 Uhr auf dem Sportplatz Rückmarsdorf.

P.B.


Personeller Zuwachs an der Grundschule Rückmarsdorf

Lieber Eltern, liebe Schüler

wir haben im neuen Schuljahr zahlreichen Zuwachs an der Grundschule Rückmarsdorf zu verzeichnen.

Wir begrüßen 2 neue Lehrerinnen Frau Herrich, sie ist die Klassenleiterin der 1a sowie die Englischlehrerin für die Klassen 3 und 4, und Frau Loose, welche in der 1b als Klassenleiterin fungiert.

Zusätzlich wird Alina Altmann ihr Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Grundschule absolvieren. Alina wird hauptsächlich in der Klasse 1b eingesetzt werden, steht aber bei Ausflügen oder wichtigen Anlässen den anderen Klassen zur Verfügung. Frau Rudert ist für die Betreuung des Leseraums verantwortlich. 

Zudem absolviert Frau Metzner vom 29.08 - 23.09 ihr vierwöchiges Praktikum an unserer Schule.

P.B.


Schulanfang am 6. August 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr ist der Schulanfang mit seinem wunderschönen Programm ein voller Erfolg gewesen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkende und vor allen unseren 2. Klassen.

U.W.

 

Herbstlauf 23.09.2016

 

Zeitplan:

 

15.00 Uhr Eröffnung

 

15.05 Uhr 2. Klasse Mädchen 2 Runden

 

15.15 Uhr 2. Klasse Jungen 2. Runden

 

Siegerehrung

 

15.25 Uhr 1. Klasse Mädchen 1. Runde

 

15.35 Uhr 1. Klasse Jungen 1. Runde

 

Siegerehrung

 

 

 

15.45 Uhr Eröffnung der Sportanlage

 

 

 

16.00 Uhr 3. Klasse Mädchen 3 Runden

 

16.15 Uhr 3. Klasse Jungen 3 Runden

 

Siegerehrung

 

16.20 Uhr 4. Klasse Mädchen 4 Runden

 

16.40 Uhr 4. Klasse Jungen 4 Runden

 

Siegerehrung